Thailändische Leistungspunkte

Verdienen von Credits während eines Auslandsstudiums in Thailand

Die Kurse an den von Asia Exchange vertretenen thailändischen Universitäten haben den Umfang von 3 oder 4 örtlichen Leistungspunkten.

An der Kasetsart University und Siam University haben die Kurse den Wert von 3 Credits, was 45 Stunden an Vorlesungen entspricht. 3 Thai-Leistungspunkte entspreche meistens 5 ECTS.

Universität

Kursanzahl

ECTS

US credits

Kasetsart University3–715–359–21
Siam University3–615–309–18
Prince of Songkla University3–618–369–24

Auch Student/innen an der Kasetsart University und Siam University sollten bei der Einschätzung des Arbeitsaufwands auch das Selbststudium, Übungen, Gruppenarbeiten, Firmenbesuche, Klausurvorbereitung und die Klausuren selbst mit berücksichtigen. Einheimische Student/innen belegen durchschnittlich 5 – 6 Kurse pro Semester.

Umwandlung von Krediten

Eine mögliche Methode für die Umrechnung von thailändischen Leistungspunkten ist, dass man den Gesamtumfang eines örtlichen Abschlusses mit der Regelstudienzeit vor Ort und den 60 in Europa erforderlichen ECTS pro Jahr in Beziehung setzt. Mithilfe dieser Formel werden die Credits der verschiedenen Universitäten wie folgt umgerechnet:

Kasetsart University

130 (Umfang des Abschlusses in Kreditpunkten) / 4 (Dauer des Abschlusses) = 32,5 Leistungspunkte = örtliches Jahresziel an Leistungspunkten.

Mithilfe der Formel 60 ECTS (Jahresziel in Europa) / 32,5 Credits (örtliches Jahresziel) bekommt man so den Umrechnungsfaktor 1,85. Der Umfang eines Kurses von 3 Leistungspunkten multipliziert mit dem Umrechnungsfaktor 1,85 ergibt also 5,5 ECTS.

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zum Punktesystem an der KU.

Siam University

135 (Umfang des Bachelor-Abschlusses in Leistungspunkten) / 4 (Dauer des Abschlusses in Jahren) = 33,75 Credits = örtliches Jahresziel an Leistungspunkten.

Mithilfe der Formel 60 ECTS (Jahresziel in Europa) / 33,75 Credits (örtliches Jahresziel) bekommt man so den Umrechnungsfaktor 1,77. Der Umfang eines Kurses von 3 Leistungspunkten multipliziert mit dem Umrechnungsfaktor 1,77 ergibt also 5,3 ECTS.

Mehr Informationen über das Punktesystem an der Siam University (gilt für Studien sowohl auf Bachelor- als auch Masterniveau).

Prince of Songkla University

140 (Umfang des Bachelor-Abschlusses in Leistungspunkten) / 4 (Dauer des Abschlusses in Jahren) = 35 Credits = örtliches Jahresziel an Leistungspunkten.

Mithilfe der Formel 60 ECTS (Jahresziel in Europa) / 35 Credits (örtliches Jahresziel) bekommt man so den Umrechnungsfaktor 1,71. Der Umfang eines Kurses von 3 Leistungspunkten multipliziert mit dem Umrechnungsfaktor 1,71 ergibt also 5,1 ECTS.

An der Prince of Songkla University sind die Kurse 3 oder 4 lokale Credits wert. Gegenwärtig läuft eine Übergangszeit, und die PSU passt ihr Kreditsystem an, um mit den meisten anderen thailändischen Universitäten vergleichbar zu sein. Früher waren die Kurse 4 Credits wert, aber in Zukunft werden alle Kurse 3 Credits wert sein. Gegenwärtig ist das Arbeitspensum sowohl für Kurse mit 3 als auch mit 4 Credits gleich hoch.

Ein abgeschlossener Kurs an der PSU wird meistens in 5 – 6 ECTS-Credits umgewandelt (je nach den Anforderungen der Heimatinstitution des Studenten). Jedes Semester umfasst 15 Wochen Vorlesungen, 1 Woche Zwischenprüfungen und 2 Wochen Abschlussprüfungen. Jeder Kurs umfasst in der Regel 45 Vorlesungsstunden oder ein Äquivalent, 90 Stunden Selbststudium, 6 Stunden Prüfungen und voraussichtlich weitere 12 Stunden Prüfungsvorbereitung. Insgesamt entspricht dies 153 Studienstunden pro Kurs.

 

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zum Punktesystem an der PSU.